Ausbildung


Ihre musikalische Ausbildung begann mit sieben Jahren am Konservatorium Rudolf Wagner-Regeny der Hansestadt Rostock. Im Alter von 13 Jahren wurde sie als Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater Rostock immatrikuliert.
 Nach dem Abitur begann Sophia Warczak ihr Bachelorstudium der Harfe bei Prof. Erika Waardenburg an der Musikhochschule Utrecht (NL) und schloss dieses cum laude ab, 2012 folgte der Master of music (cum laude).
 Während des Studiums zeigte sich ihre besondere Liebe zur Kammermusik und zum Orchesterspiel und so folgte die Gründung verschiedener Ensembles.
 Komplettiert wird ihre Ausbildung durch diverse Meisterkurse, u.a. bei Isabelle Perrin, Giora Feidman, Edward Witsenburg, Petra van der Heide, Prof. Helga Storck, Prof. Marion Hofmann, Brigitte Sylvestre.

Auszeichungen und Wettbewerbe


Sophia Warczak war Stipendiation der „Horst Rahe Stiftung“ und bei Yeduhin Menuhin „Live Music Now“.
 Sie ging als Siegerin der Probespieltrainings am Königlichen Concertgebouw-Orchester bei Petra van der Heide hervor, gewann Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. So beim internationalen Wettbewerb der „Franz Joseph Reinl Stiftung“ in Wien, wiederholt beim Wettbewerb der Vereinigung deutscher Harfenisten e.V., war zu Gast beim Internatonalen Harfenwettbewerb in Nizza und errang als Kind und Jugendliche wiederholt erste Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Orchestererfahrung


Sophia Warctzak ist als Harfenistin immer wieder in diversen Orchestern zu Gast, so u.a. beim 
„Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam“, Sinfonieorchester Aaruhus (DK), Staatskapelle Schwerin, Norddeutsche Philarmonie, Neubrandenburger Philharmonie, Philharmonisches Orchester Vorpommern, Sinfonieorchester Odense (DK), „Noord Nederlands Orkest“ (NL).

Pädagogische Erfahrung


Seit 2013 ist Sophia Warczak Dozentin am Konservatrorium Rudolf Wagner-Regeny Rostock.
 Bereits während des Studiums in den Niederlanden lehrte sie am „Centrum voor de Kunsten“ in Deventer.
 Sie unterrichtete am Konservatorium Schwerin und führte Masterclasses in Zusammenarbeit mit Jeunesses Musicales durch.
 Sie entwickelte Programme, in denen sie jungen Kindern an Schulen und auch schon im Kindergarten das Instrument Harfe näherbringt und war an psychiatrischen Einrichtungen als Botschafterin ihres Instrumentes tätig.

Downloads für Veranstalter

• Vita – Kurztext
• Pressefoto